• Ausgesuchte Weine
  • Aldos Empfehlungen
  • Gutes Preisleistungsverhältnis
  • Schnelle Lieferung
  • Versandkostenfrei ab 80€

Torre d`Orti

Auf den Hügeln in der Nähe des Ortes Marcellise befindet sich ein alter Wachturm, der in früheren Zeiten als Ausschaupunkt galt. Umgeben war der historische Wachturm von Flächen, die Weinreben, Oliven und Getreide trugen, als die Familie Piona das Gebiet Torre d`Orti erstand.

Das Terroir ist durch den besonderen Untergrund wie geschaffen, um Valpolicella Reben anzupflanzen. Die Höhenlage, in denen die Reben von Torre d`Orti angepflanzt werden, sorgen für einen niedrigen PH-Wert sowie einen geringen Säuregehalt der Trauben. Diese Merkmale sorgen für einen ausgewogenen und angenehmen Geschmack der Weine.

Die Rebsorten werden den klimatischen Bedingungen angepasst und die Ernten niedrig gehalten, um so den vollen und süßen Charakter der Trauben in die Flaschen transportieren zu können.

Mit viel Liebe und Sorgfalt werden die Trauben geerntet, wobei nur die besten Früchte zur Herstellung der Torre d`Orti Weine verwendet werden. Aus diesem Grund variieren die Erträge jedes Jahr und die hohe Qualität der Weine wird sichergestellt.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Rotweine von Torre d'Orti - schon lange kein Geheimtip mehr

Die außergewöhnlichen Rotweine von Franco und seinem Bruder Luciano aus dem Valpolicella Gebiet haben wir schon sehr lange im Programm. Die ersten Kunden, denen Aldo damals die Amarone und Ripasso-Weine degustierte konnten kaum fassen, für welchen unglaublich günstigen Preis die Torre D'Orti Weine angeboten wurden.

Die Rotweine von Torre D'Orti sind mindestens genauso charaktervoll, kraftvoll und verspielt wie es ihre Etiketten vermuten lassen. Bouquet und Geschmack wie eine Oper von Verdi. Gleich mit dem ersten Schluck schmeckt man das unvergleichliche Temperament eines echten italienischen Rotweines. Der Abgang lässt einen noch lange vom letzten Italien-Urlaub träumen.

Torre D'Orti, das ist eigentlich ein alter Wachturm auf dem Weinberg in Venetien zwischen Verona und dem Gardasee in der weltbekannten Valpolicella Gegend. Durch die besondere Bodenbeschaffenheit aus roter Erde mit einem hohen Anteil an weißem Kalk produzieren Franco und Luciano Amarone und Ripasso Weine der absoluten Extraklasse. Wer die nicht kennt, hat was verpasst. Rebsorten von Torre D'Orti sind Rondinella, Corvinone, Corvina und Oseleta.

Der besondere Standort der Weinreben auf einem Hügel, sorgt für Wind undetwas geringere Temperaturen bei gleichzeitig voller Sonne. Durch diese besondere Zusammensetzung wird eine spätere Lese von vollreifen Trauben mit einem sehr spannenden Säure-Profil möglich. Die Amarone und Ripasso Weine sind dadurch erstaunlich lebendig, fruchtig und voll, besitzen eine sehr gute Taninstruktur und sind pure Meditation im Glas. Die lange Reifung in Tonneaux und Barriques, sowie der kräftige Alkoholgehalt tun ihr Übriges für ein Geschmackserlebnis der Extraklasse.

Die F.A.Z. kürte den Amarone Della Valpolicella von Torre D'Orti zum besten Amarone. Auch unserer Meinung nach ist er in diesem Preis-Leistungs-Verhältnis die erste Wahl. Salute! Übrigens: Wenn Ihnen die Weine von Torre D'Orti schmecken, sollten Sie auch einmal bei Cavalchina, Prendina und Llac vorbeischauen - das sind die 3 Geschwisterweingüter, ebenfalls aus Venetien, dort finden Sie auch vorzüglichen Weißwein.

Schon gewusst: Der Amarone bekommt seinen besonderen Geschmack durch ein Verfahren namens Appassimento. Dabei werden die vollreifen Trauben nach der Ernte auf einem Holzbrett getrocknet und erst danach zu Wein vergoren. Ripasso-Weine haben ein ähnliches Geschmacksprofil wie ein Amarone, sind aber nicht ganz so kräftig, was daran liegt, dass Ripasso-Weine aus dem ausgepressten, übrigen Amarone-Trester nochmals vergoren werden.

Sie haben Fragen? ? Sie haben Fragen? ?
Kontakt
Adlo De Luca

Wir beraten Sie gerne
auch telefonisch oder per E-Mail

(07122) 45 29 889
sommelier@vinaldo.de